Grundlagen der Audio- und Videobearbeitung

Die Integration von Audio- und Videomaterial in die Lehre ist verbreitet und wird von allen gängigen Präsentationstools eingebettet unterstützt. Lehrinhalte lassen sich hierdurch abwechslungsreich gestalten und spezielle Sachverhalte werden dadurch fokussiert. Dennoch gibt es häufig Probleme bei der schnellen Aufbereitung der Inhalte und dem Handling verschiedener Formate.

Daher sollen in dieser Schulung folgende Schwerpunkte behandelt werden:

  • Gängige Audio- und Videoformate (mp3, wav, ogg, flv, mp4, mov)
  • Codecs für das Playback
  • Programme für Audio/Video Aufnahme und Wiedergabe
  • Konvertierung in unterschiedliche Dateiformate
  • Videoschnitt mit OpenSource- und Freewareprogrammen

Organisator(en):

Wenke Lungenmuß

Zielgruppe:

Hochschullehrende, wissenschaftliche MitarbeiterInnen

Arbeitseinheiten:

4 AE