Lehr-/Lernvideos produzieren

Lehr-/Lernvideos nehmen zunehmend einen höheren Stellenwert in der Hochschullehre ein. Neben der Aufzeichnung, Aufbereitung und Bereitstellung von Vorlesungsaufzeichnungen können Lehr-/Lernvideos mit geringem technischen Aufwand auch selbst produziert werden. Die technischen Möglichkeiten, Lehr-/Lernvideos zu produzieren, sind vielfältig. Häufig wird bei der Gestaltung von Lehr-/Lernvideos auf Screencasts zurückgegriffen. Hierbei ermöglicht eine Software, die Abläufe auf dem Bildschirm als digitalen Film aufzuzeichnen sowie die Aufnahmen durch Audio-Kommentare zu ergänzen.

In der Schulung werden verschiedene didaktische Konzepte zum Einsatz von Lehr-/Lernvideos zur Unterstützung der Lehre vorgestellt. Der Fokus liegt jedoch insbesondere auf der technischen Umsetzung.

Kursinhalte sind u. a.:

  • Möglichkeiten der Erstellung von Lehr-/Lernvideos
  • Konzeption von Screencasts zur Einbindung in Lehr-/Lerneinheiten
  • Werkzeuge (Hard- und Software) zur Erstellung von Screencasts
  • Aufzeichnung mit Screencastprogrammen (am Beispiel von Camtasia)

•          Praktische Übungen

Zielgruppe:

Hochschullehrende, wissenschaftliche MitarbeiterInnen

Arbeitseinheiten:

4 AE