Hands-on Active-Learning-Spaces

Active Learning Spaces sind flexibel nutzbare Lernräume, die durch ihre technische Ausstattung und eine flexible Möblierung die aktive Seminargestaltung fördern. Jeweils am ersten Montag des Monats findet ein Hands-on an wechselnden Standorten statt. Sie können das Raumkonzept der Active-Learning-Spaces kennenlernen, die technische Ausstattung ausprobieren und eigene Ideen für aktivierende Lernarrangements entwickeln. Ein*e Mitarbeiter*in des Zentrums für multimediales Lehren und Lernen wird Sie dabei vor Ort unterstützen. Sie erhalten Zugang zu einer Community, die sich zu den Themen zeitgemäßer, aktivierender, digital unterstützter Hochschullehre austauscht. Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Lehrende, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • lernen das Raumkonzept der Active-Learning-Spaces kennen
  • können die technische Ausstattung eines Active-Learning-Spaces ausprobieren
  • können eigene Ideen für aktivierende Lernarrangements entwickeln

Förderung digitaler Kompetenzen im Rahmen des DigCompEdu:

  • Bereich 5 Lernerorientierung | Aktive Einbindung der Lernenden

Format mit Lehr-/Lernformen:

Das Hands-on findet in den jeweils ausgestatteten Räumen der MLU statt. Alle Termine und Räume von März bis Juli 2022 sind unten zu finden und eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Teilnahmevoraussetzung:

keine

Zielgruppe:

Hochschullehrende

Arbeitseinheiten:

2 AE

Hands-on:

  • 02.05.2022 | 18:00 – 19:30 UhrSeminarraum 6 (Raum E.62) [EA 26-27] Active Learning Space
    13.06.2022 | 18:00 – 19:30 UhrFranckesche Stiftungen, Haus 31, Raum 125
    04.07.2022 | 18:00 – 19:30 UhrSeminarraum 6 (Raum E.62) [EA 26-27] Active Learning Space
    Maximale Teilnehmerzahl: 20
    Dozent(en): Markus Scholz
    Diese Veranstaltung läuft bereits oder ist schon vorbei. Neue Termine werden hier veröffentlicht, sobald sie feststehen.