Abschlussveranstaltung Zertifikat „Multimediale Lehre“

Nach der Konzepterstellung und der damit verbundenen Feedbackphase erfolgt der Abschluss des Zertifikatprogramms „Multimediale Lehre“ im Rahmen einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung. Dabei präsentieren die einzelnen ZertifikatsabsolventInnen des jeweiligen Semesters ihre Konzepte multimedial gestützter Lehrveranstaltungen und in einer gemeinsamen Diskussions- und Reflexionsrunde werden konkrete Ideen für die weitere Umsetzung besprochen.

Der Termin für die Abschlussveranstaltung wird mit den jeweiligen Zertifikatskandidaten abgestimmt.

Organisator(en):

Wenke Lungenmuß

Teilnahmevoraussetzung:

Voraussetzung für die Teilnahme an der Abschlussveranstaltung ist die erfolgreiche Absolvierung aller für das Zertifikat „Multimediale Lehre“ notwendigen Pflicht- und Wahlveranstaltungen sowie die Erstellung eines Konzepts für eine multimedial gestützte Lehrveranstaltung.

Zielgruppe:

Hochschullehrende und wissenschaftliche MitarbeiterInnen, die das Zertifikatsprogramm "Multimediale Lehre" abschließen möchten.

Arbeitseinheiten:

8 AE

Zertifikat:

Multimediale Lehre