E-Portfolios und deren Einsatz in der (digitalen) Lehre

Mit E-Portfolios werden verschiedene Inhalte, Erfahrungen und Lernprodukte fächerübergreifend dokumentiert, gesammelt, reflektiert, bewertet und präsentiert. Das kompetenzorientierte Lernen wird so gefördert, Schlüsselkompetenzen werden trainiert. E-Portfolios sind eine gute Alternative zu klassischen Studien- und Prüfungsleistungen und können ganz unterschiedlich (mittels Bildern, Grafiken, Videos oder Blogs) gestaltet werden. Die kreativen Möglichkeiten sind groß.

In der Schulung werden Grundlagen sowie Darstellungsarten des E-Portfolios beschrieben und dessen Mehrwert im Lehr-Lern-Kontext erläutert. Anhand von Beispielen veranschaulichen wir mögliche Einsatzszenarien und erläutern, wie die konkrete (technische) Umsetzung erfolgen kann und welche digitalen Anwendungen empfehlenswert sind. 

Ziele

Die Teilnehmenden:

  • kennen verschiedene Darstellungsarten und Gestaltungsmöglichkeiten des E-Portfolios.
  • können Potenziale und Herausforderungen sowie Anwendungsbeispiele von E-Portfolios beschreiben.
  • kennen verschiedene Tools für die Erstellung und Umsetzung von E-Portfolios.

Förderung digitaler Kompetenzen im Rahmen des DigCompEdu:

Bereich 3: Lehren und Lernen | Lehren
Bereich 4: Evaluation | Feedback und Planung
Bereich 5: Lernerorientierung | Aktive Einbindung der Lernenden
Bereich 6: Förderung der digitalen Kompetenzen der Lernenden | Informations- und Medienkompetenz

Lehr-Lernform

Die Schulung findet in Präsenz im digitalen Lernlabor des ZLB statt. Neben Input-Phasen wird es immer wieder zu interaktiven Übungen und Austauschmöglichkeiten kommen.

Anbieter

Logo DikolaDieser Workshop wird vom Projekt DikoLa durchgeführt (Digital kompetent im Lehramt).

Zielgruppe:

Hochschullehrende, wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, Interessierte

Arbeitseinheiten:

2 AE

Zertifikat:

Multimediale Lehre

Die Veranstaltung kann natürlich auch unabhängig vom Erwerb des Zertifikats besucht werden.

Präsenzkurs:

  • 10.11.2022 | 10:00 – 11:30 UhrZentrum für Lehrer*innenbildung, Dachritzstraße 12, Digitales Lernlabor, 06108 Halle (Saale); Raum 222, 2. Etage
    Maximale Teilnehmerzahl: 10
    Dozent(en): Sabine Treichel
    Diese Veranstaltung läuft bereits oder ist schon vorbei. Neue Termine werden hier veröffentlicht, sobald sie feststehen.