Praxiswerkstatt: Medienproduktion mit Studierenden am Beispiel von Erklärvideos

Motivierte Studierende und Praxisorientierung wünscht sich wohl jede*r Dozierende. Viele Erfahrungsberichte Dozierender weisen auf eine Möglichkeit hin, um das zu erreichen – die Gestaltung von Medienprodukten mit Studierenden. So berichten Studierende, die an solchen Seminaren teilgenommen haben, von einer tiefergehenden Lernwirkung, einer gesteigerten medienbezogenen Selbstwirksamkeit, einer gesteigerten Motivation und einer intensiven Kollaboration während der Erstellung der Medienprodukte bzw. von einem Erleben sozialer Eingebundenheit.

Im zweiten Teil der Schulung sollen Sie selbst zu Erklärvideo-Produzent*innen werden. Nach einem kleinen Input, wie man die Produktion von Erklärvideos sinnvoll angeht, geht es direkt an die technische Umsetzung. Sie bekommen in der Schulung einen Überblick über verschiedene Produktionsmöglichkeiten und testen diese direkt selbst aus. Der Fokus liegt hierbei auf dem ersten Kennenlernen der Technik. Die Schulung richtet sich somit explizit auch an Personen mit wenig technischen Vorkenntnissen.

Vorbereitungsaufgabe: Bitte bereiten Sie sich auf ein kurzes Thema vor, das Sie gerne erklären möchten. Schreiben Sie einen kurzen Erklärtext (max. eine Seite) und bringen Sie diesen am Tag der Schulung mit. Er wird Ihnen als Grundlage zur Erstellung Ihres Erklärvideos dienen. Weitere Informationen erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail.

Beide Schulungen können unabhängig voneinander besucht werden.

Ziele

Die Teilnehmenden:

  • kennen verschiedene Möglichkeiten der Produktion qualitativ hochwertiger Erklärvideos mit einfachen Mitteln.
  • können je nach individuellem Erklärvorhaben exemplarisch ein Erklärvideo unter Anleitung produzieren.

Förderung digitaler Kompetenzen im Rahmen des DigCompEdu:

Bereich 6: Förderung der digitalen Kompetenzen der Lernenden | Erstellung digitaler Inhalte

Lehr-Lernform:

Die Veranstaltung wird als Präsenz-Seminar im digitalen Lernlabor des ZLB (Dachritzstraße 12) durchgeführt. Neben einem kurzen Input liegt der Fokus der Schulung auf dem praktischen Ausprobieren von Technik, die man für die Produktion eines Erklärvideos benötigt. Nach Bedarf kann auch an dem Programm „Vordenker*innen – Lehre neu gedacht“ teilgenommen werden, wo wir uns tiefergehend mit der Entwicklung innovativer Lehr-Lernszenarien unter wissenschaftlicher Begleitung beschäftigen (weitere Informationen dazu im Seminar).

Arbeitseinheiten:

2 AE Präsenz + 1 AE Vorbereitungsaufgabe (3 AE)

Schulung:

  • 16.05.2022 | 15:00 – 17:00 UhrZentrum für Lehrer*innenbildung, Dachritzstraße 12, Digitales Lernlabor, 06108 Halle (Saale); Raum 222, 2. Etage
    Maximale Teilnehmerzahl: 7
    Diese Veranstaltung läuft bereits oder ist schon vorbei. Neue Termine werden hier veröffentlicht, sobald sie feststehen.