Aktivierung und Motivation

Beschreibung der Fachinhalte

Von ihrer Motivation hängt ab, wie lange, wie oft und wie intensiv sich die Lernenden mit den Inhalten einer E-Learning-Anwendung auseinandersetzen. Anders als in reinen Präsenzveranstaltungen kann der Lehrende beim E- Learning nicht flexibel auf motivationale Probleme reagieren. Überlegungen zur Aktivierung und Motivation der Studierenden kommen daher in der Planungsphase einen besonderen Stellenwert zu.

Schwerpunkte der Veranstaltung:

  • Welche Möglichkeiten zur Förderung der extrinsischen und intrinsischen Motivation der Lernenden in E-Learning-Szenarien gibt es?
  • Welche Schlussfolgerungen für die Praxis und die konkrete Umsetzung in ILIAS lassen sich daraus ziehen?
  • Welche Formen des Online-gestützten Feedbacks gibt es und wie können diese motivationsfördernd eingesetzt werden?
  • Welche Potentiale bietet Gamification und welche Herausforderungen sind damit verbunden?

Lehr-/Lernformen

Vortrag, Diskussionsrunden, Gruppenarbeit, betreute Selbstlernphasen

Organisator(en):

Wenke Lungenmuß

Teilnahmevoraussetzung:

Grundkenntnisse im Umgang mit ILIAS (z.B. durch Besuch der Veranstaltung „Einführung in die Lernplattform ILIAS“) sind zu empfehlen.
Bitte stellen Sie sicher, dass Sie einen Zugang zu ILIAS haben und bringen Sie Ihre Zugangsdaten mit! Für den aktiven Teil der Schulung können Sie Ihr eigenes oder ein @LLZ-Notebook verwenden.

Zielgruppe:

Hochschullehrende, wissenschaftliche MitarbeiterInnen

Arbeitseinheiten:

5 AE

Zertifikat:

Multimediale Lehre

Die Veranstaltung kann natürlich auch unabhängig vom Erwerb des Zertifikats besucht werden.

Nächste Schulung: