Audio-Podcasts in der Lehre

Podcast sind als Unterhaltungs- und Informationsmedium im Alltag angekommen. Immer häufiger werden sie auch in der Hochschulbildung eingesetzt, etwa als Informationsquelle, zum Sprachenlernen oder als Kommentar- und Feedback-Möglichkeit. Aber was ist überhaupt ein Audio-Podcast, wie funktioniert Podcasting und welche Einsatzszenarien ergeben sich in der Hochschullehre?

Wir geben in der Schulung einen Überblick zu den Grundlagen, besprechen Konzepte zum Einsatz von Audio-Podcasts in der Lehre und hören in einige Beispiele hinein.

Ziele:

Die Teilnehmenden:

  • Können die Funktionsweise von Audio-Podcasts umschreiben
  • Kennen vielfältige Einsatzszenarien für Podcasts in der Lehre.
  • können selbstständig ein Konzept für ein Audio-Podcast in der Lehre entwickeln.

Förderung digitaler Kompetenzen im Rahmen des DigCompEdu:

Bereich 3: Lehren und Lernen | Lehren
Bereich 4: Lehren und Lernen | Feedback und Planung
Bereich 5: Lernorientierung | Aktive Einbindung der Lernenden
Bereich 6: Förderung der digitalen Kompetenzen der Lernenden | Informations- und Medienkompetenz

Lehr-Lernform:

Die Veranstaltung wird als Online-Seminar durchgeführt und beinhaltet eine Präsentation, mehrere Demonstrationen sowie praktische Übungen. 

 

HINWEIS: In der „Praxiswerkstatt Audio-Podcasts“ können Sie praktisch tätig werden, eigene Mini-Audios aufnehmen und sich mit verschiedenen Techniken zur Aufnahme vertraut machen.

Teilnahmevoraussetzung:

Begleitend zum Kurs erhalten Sie Zugang zu einem ILIAS-Lernraum, in dem Hörbeispiele sowie Informationsmaterial hinterlegt sind. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie einen Zugang zu ILIAS haben.

Zielgruppe:

Hochschullehrende, wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, Interessierte

Arbeitseinheiten:

2 AE

Webinar:

  • 16.06.2022 | 14:00 – 15:30 Uhr
    Maximale Teilnehmerzahl: 10
    Dozent(en): Sabine Treichel
    Diese Veranstaltung läuft bereits oder ist schon vorbei. Neue Termine werden hier veröffentlicht, sobald sie feststehen.